Kaminöfen

Automatisch schleifen und finishen

HASE KAMINOFENBAU GMBH
KAMINOFEN HERSTELLER SEIT 1979

Mitarbeiter: 180
Kaminöfen / Jahr: 12.000 - 14.000
Produktionsfläche: 12.000m2
Schleifteile / Woche: 300 - 400
Firmenstandort: Trier, Deutschland

ROI
unter 2 Jahren

75%
weniger
Personalaufwand

30%
Schleifmittel-
ersparnis

24/7
Industrie-
schleifzelle

Problem &
Aufgaben-
stellung

FACHARBEITERMANGEL

  Schweißpunkte verschleifen
  Fläche auf Mikrometerbereich glätten
  strukturfreies Schleifbild erzeugen
  hohe Teilevielfalt

Material: Stahl

"Wir hätten nicht gedacht, dass es möglich ist, Öfen automatisch zu schleifen.

Elmar Willems,
Produktionsentwicklung & Gebäudetechnik,
HASE Kaminofenbau GmbH

AUSGANGSSITUATION

HASE fertigt und vertreibt seit mehr als 40 Jahren hochwertige Kaminöfen. Dabei werden modernste Fertigungsverfahren mit solider Handarbeit kombiniert und so Kaminöfen hergestellt, die in Qualität, Design und Funktionalität höchsten Ansprüchen genügen. Ein entscheidender Arbeitsschritt in der Herstellung ist der Schleifprozess, der sich maßgeblich auf die Güte des Endprodukts auswirkt. Da es sich zunehmend als schwierig erwies, qualifiziertes Schleifpersonal zu finden und gleichzeitig eine hohe Kundennachfrage bewältigt werden musste, entschied man sich diesen Prozess zu automatisieren. Und so wurde 2018 FerRobotics gemeinsam mit dem Automatisierungsexperten SHL AG beauftragt, eine robotergestützte Schleifanlage zu entwickeln.

DER PROZESS

Um den perfekten Kaminofen zu erhalten, müssen die Stahlteile makellos geschliffen sein. Selbst kleinste Fehler sind beim später aufgetragenen, 25 Mikrometer starken, Hochtemperaturlack sichtbar. Da der Lack nur auf einer makellos vorbereiteten Oberfläche gleichmäßig aufgetragen werden kann, müssen Grobschliff und Feinschliff das gewünschte Ergebnis liefern.

Die Automatisierung

Gemeinsam mit dem Integrator SHL AG wurde der Schleifprozess mittels einer Schleifzelle automatisiert. In dieser Zelle befindet sich ein Roboter, der manuell bereitgestellte Teile greift und zu einem Bandschleifer zur Grundbearbeitung führt. Für das perfekte Finish und somit für das geforderte strukturfreie Schleifbild sorgt dann letztendlich der AOK Exzenterschleifer von FerRobotics. Die Zykluszeit liegt bei 6 Minuten

Das Ergebnis

  • Personaleinsparung und somit Abfedern des Arbeitskräftemangels
  • perfekte Oberflächen und reproduzierbare Qualität
  • Optimierung des Schleifmitteleinsatzes

UNSERE EXPERTISE = IHR VORTEIL

Wir sehen es als unsere Aufgabe, Ihnen heute schon anzubieten, was morgen Ihre Problemstellungen löst und Ihre Wettbewerbsfähigkeit steigert. Dank ACT erzielen wir bessere Ergebnisse in Qualität und Produktivität für all jene, die an diesen Prozessen beteiligt sind. Sie können gerne alle Details zu diesem Projekt in Form eines Factsheets erhalten >>>
 
 

CASE STUDY DOWNLOADEN:

 

    Hiermit willige ich ein, Informationen über Case-Studies an oben angeführte E-Mail-Adresse zu erhalten. Meine Daten werden zu diesem Zweck bis zu meinem Widerruf entsprechend der Datenschutz-Bestimmungen verarbeitet. Ich kann meine Einwilligung jederzeit widerrufen.

    Wo Platz
    ist für Ver-
    besserung,

    Fühlen wir uns am Wohlsten.

    IHRE ANFRAGE AN FERROBOTICS

    Der bestmögliche Kontakt zu Ihnen ist uns wichtig. Unsere Experten stehen Ihnen mit ihrem Know-how gerne zur Verfügung. Senden Sie jetzt Ihre Anfrage an den Weltmarktführer für sensitive Robotik: